Nickelnetz- und Nickelplattenschweißen mit 3000 W 20 kHz Ultraschall-Metallschweißgeräten

Kurze Beschreibung:

Artikelnummer QR-D2020A QR-D2030A QR-D2050A
Leistung 2000W 3000W 5000W
Luftdruck 0,05-0,9 MPa 0,05-0,9 MPa 0,05-0,9 MPa
Frequenz 20 kHz 20 kHz 20 kHz
Stromspannung 220V 220V 380V
Gewicht des Horns 55 kg 60 kg 88 kg
Dimension des Horns 550 * 280 * 380 mm 550 * 280 * 430 mm 550 * 380 * 660 mm
Generatorgröße 540 * 380 * 150 mm 540 * 380 * 150 mm 540 * 380 * 150 mm

Produktdetail

Produkt Tags

Beschreibung

Das Ultraschall-Metallschweißen ist eine spezielle Methode zum Verbinden desselben Metalls oder unterschiedlicher Metalle unter Verwendung der mechanischen Schwingungsenergie der Ultraschallfrequenz. Wenn das Metall mit Ultraschall verschweißt wird, wird weder dem Werkstück Strom zugeführt, noch wird dem Werkstück eine Hochtemperaturwärmequelle zugeführt, sondern die Schwingungsenergie des Rahmens wird in Reibungsarbeit, Verformungsenergie und begrenzten Temperaturanstieg umgewandelt der Arbeitskammer unter statischem Druck. . Die metallurgische Verbindung zwischen den Verbindungen ist ein Festkörperschweißen, das ohne Schmelzen des Grundmaterials realisiert wird. Daher wird das Phänomen des Spritzens und der Oxidation, das beim Widerstandsschweißen erzeugt wird, wirksam überwunden. Ultraschall-Metallschweißgeräte können Einpunktschweißen, Mehrpunktschweißen und Kurzstreifenschweißen an Filamenten oder Blechen aus Nichteisenmetallen wie Kupfer, Silber, Aluminium und Nickel durchführen. Kann in Thyristorleitungen, Sicherungsblechen, elektrischen Leitungen, Polstücken aus Lithiumbatterien und Polschweißen verwendet werden.

Frequenzparameter

Das Ultraschallschweißgerät eines Unternehmens hat eine Mittenfrequenz wie 20 kHz, 40 kHz usw. Die Arbeitsfrequenz des Schweißgeräts wird hauptsächlich durch die mechanische Resonanzfrequenz des Wandlers, des Horns und des Schweißkopfs bestimmt. Die Frequenz des Generators basiert auf der mechanischen Resonanz. Die Frequenz wird eingestellt, um Konsistenz zu erreichen, so dass das Horn in einem Resonanzzustand arbeitet, und jeder Teil ist als Resonator mit halber Wellenlänge ausgelegt. Sowohl der Generator als auch die mechanische Resonanzfrequenz haben einen Resonanzbetriebsbereich, beispielsweise eine allgemeine Einstellung von ± 0,5 kHz, in der das Schweißgerät grundsätzlich normal arbeiten kann. Wenn wir jeden Schweißkopf herstellen, passen wir die Resonanzfrequenz an. Es ist erforderlich, dass der Resonanzfrequenz- und Auslegungsfrequenzfehler weniger als 0,1 kHz beträgt. Zum Beispiel wird beim 20-kHz-Schweißkopf die Frequenz unseres Schweißkopfs auf 19,9 bis 20,1 kHz eingestellt, und der Fehler beträgt weniger als 5%.

Metallphasensicherung

pd1


  • Bisherige:
  • Nächster:

  • Verwandte Produkte